Verdacht auf ein manipuliertes Scheckheft?

Bei mehr als 30 % aller Gebrauchtwagen wurde vor dem Verkauf am Tachostand gedreht!  Wenn Sie den Verdacht haben, bei Ihrem PKW ist dies der Fall – kontaktieren Sie einen Experten!

Manipulationen sind einfach

Die Online-Börsen im Internet sind voll mit „Ersatz-Serviceheften“. Betrüger nutzen dies gerne zur Manipulation von Kilometerlaufleistungen und erwirtschaften damit deutlich höhere Verkaufserlöse.

Schützen Sie sich!

Ein „Ersatz-Scheckheft“ bekommen Betrüger für weniger als 50€ – und der Handel mit Ersatz-Scheckheften ist nicht verboten. Zum Betrug kommt es jedoch, wenn Automobil-Händler Scheckhefte nachmachen und mit falschen Service-Daten zur Beurkundung von manipulierten KM-Ständen nutzen.

Schnell gemachtes Geld!

Der Druck im Automobil-Handel ist hoch und die Zahl der schwarzen Schafe nimmt zu. Weil es bei vielen PKW-Modellen so einfach ist, den Kilometerstand zu manipulieren, erliegen immer wieder Händler den strafbaren Versuchungen erhöhen binnen Minuten die Verdienstmöglichkeiten.

Experten decken Manipulationen auf!

Sie haben den Verdacht bei Ihrem neuen „Gebrauchten PKW“ stimmt etwas nicht? Kontaktieren Sie uns!

Jetzt einen Termin vereinbaren!