Skoda hat heute im Stammwerk in Mladá Boleslav mit der Produktion der ersten Octavia der vierten Modellgeneration begonnen. Er präsentiert sich mit deutlich mehr Assistenzsystemen und gestiegener Konnektivtät. Der Bestseller der Marke kommt auf jährlich rund 400 000 Einheiten und zählt zu den meistverkauften Fahrzeugen in Europa. Insgesamt produzierte Skoda bislang mehr als 6,5 Millionen Fahrzeuge der Baureihe, mit der der tschechische Automobilhersteller 1996 auf Basis des VW Golf eine alte Modellbezeichnung wiederbelebte.